Relationen und Relativität

Hier und da in Relation zu heute und morgen

Wie oft hört man: "Ich bin da" - eine Aussage, die zwar verstanden wird, aber inhaltlich relativ falsch ist. Denn wenn ich sage, daß ich da bin, dann bin ich ja wahrhaftig hier. Und wäre ich nicht hier sondern da, dann wäre das da das eigentliche hier, was sich also wiederum ad adsurdum führt, so daß wir auch hier wieder eine relativ falsche Aussage erhalten. Ein sprachliches Paradoxon? Ein präzises: vielleicht! Denn es kommt auch auf den Blickwinkel darauf an, d.h. vom Empfänger der o.g. Aussage ist, relativ gesehen, das da wiederum das hier. Ob hier letztendlich die Relativitärstheorie eine Rolle spielt - dazu fehlt bis dato der Beweis.

Setzt man nun aber das hier und da in Relation zu heute und morgen erhält man ganz erstaunliche Ergebnisse, wenn das hier das heute und das da dem morgen entsprechen würde. Als Ergänzung sei hier noch das übermorgen mit eingefügt. Wir erhalten also ähnliche Relationen und Relativitäten, denn das morgen von heute ist wiederum das gestern von übermorgen. Anders ausgedrückt wäre heute das vorgestern von übermorgen (01.04.2008).

[Impressum]

anzeige-90-s
Relationen und Relativität